Wer bloggt hier?

Updated: Juni 30, 2020

CEO Florian BergMoin! Mein Name ist Florian Berg. Ich arbeite schon seit 15 Jahren im IT Umfeld. IT war schon immer ein Hobby von mir und später wurde es zur Liebe meines Lebens (nach meiner Frau, natürlich!). Jetzt habe ich ein großes Team, das sich mit unseren verschiedenen Projekten beschäftigt. Doch fing ich die Sache von selbst ganz von vorne an. Zuerst hatte ich von IT-Branche soviel Ahnung wie ein Hahn vom Eierlegen. Das war wirklich schwierig! Ich versuchte mich in verschiedenen IT-Bereich, da mein Ziel darin bestand, mehr Geld zu verdienen und für meine schöne Frau und später für meine Kinder besser zu werden. Es war zwar keine leichte Arbeit, aber ich machte sie richtig gern!

Als mein Geschäft nun voran ging und mein bestes Team ohne mich zurecht kam, musste ich eine neue Lieblingsbeschäftigung finden. Diese Zeit fiel gerade mit dem Aufwachsen von meinen Kindern zusammen. Ich war immer besorgt um sie, wenn ich nicht in der Nähe war: Mit wem sind sie? Wo sind sie? Sind sie sicher?

Ich suchte nach Antworten in Büchern und im Internet, wie ich es immer tat. Wie ihr wisst, gibt es Tausende von Büchern über Psychologie, und alle erzählen uns eines: Lernen Sie, Ihren Kindern zu vertrauen. Das ist doch alles Bla-Bla und ich weiß das alles selbst! Aber dies würde meiner Meinung nach mein Problem nicht lösen. Und da ich mich gut mit Onlinesicherheit auskenne, stieß ich auf verschiedene Apps, mit denen man die Lokalisierung von Kindern ermitteln, bestimmte Webseiten blockieren und Nachrichten in verschiedenen Messenger mitlesen kann. Ja, jetzt werden Moralisten Alarm schlagen, aber im Verhältnis zu meiner Familie habe ich das Recht, so zu tun, wie ich für richtig halte.

Also zurück zu meiner Lieblingsbeschäftigung. Ich erstellte meinen Blog, um Menschen zu helfen, ihre Geliebten – Kinder, Frau, Freunden zu schützen und manchmal auch zu überprüfen (Man sagt nicht umsonst: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser).
Ich testete viele diverse Apps aber nicht alle kann ich euch empfehlen. Diejenigen, die mir halfen, könnt ihr in meinen Artikeln finden.
Ich sage sofort, diese Apps sind nicht kostenlos. Doch sind sie nicht so teuer. Ich testete auch kostenlose Apps aber sie taugen zu rein gar nichts. Eingeschränkter Zugriff auf alles, außerdem sind sie unsicher. Bei diesen Apps ist ein Datenleck möglich, was ganz schrecklich ist. Es stellt sich heraus, dass ihr eure Geliebten schützen möchtet und eure persönlichen Daten gefährdet sind.

Es ist ganz einfach, diese Apps zu installieren! Wenn ich das im Alter von 53 Jahren geschafft hatte, dann könnt ihr auch =)

Ich bin immer für die Kommunikation mit euch offen, meine persönliche E-Mail-Adresse ist [email protected], ich helfe euch gerne bei allen Fragen. Auch wenn es nur eine Frage zu meinem Signature Cocktail Rezept sein wird!

LG,

Florian Berg

Linkedin

Dieser Artikel enthält

DMCA.com Protection Status