Meine Frau betrügt mich: Seitensprung erkennen Tipps

Updated: September 18, 2020

Partner Seitensprung erkennenDie Sorge, dass die eigene Frau untreu sein könnte, kann für einen Mann extrem belastend sein. Solltest du denken „meine Frau betrügt mich“ oder dich fragen „betrügt mich meine Frau?“, dann nimmst du möglicherweise jeden noch so kleinen Indiz zum Anlass, um deine Partnerin geistig zu verdächtigen. Oftmals ist dieser Verdacht aber nicht unbegründet: Schätzungsweise 40 Prozent aller Frauen haben schon einmal in einer Beziehung betrogen.

Der nachfolgende Artikel verrät, woran sich erkennen lässt, dass eine Frau fremdgeht – und welche Gründe die Psychologie fürs Fremdgehen findet.

Indizien richtig deuten – Wie merkt man, dass Frau fremdgeht?

Untreue ist immer eine Definitionssache. Für manche Paare beginnt sie erst beim körperlichen Betrug, andere sehen schon emotionales Fremdgehen als kleinen Betrug an. Nicht immer fällt es jedoch leicht, einen Seitensprung klar als solchen zu erkennen. Falls du dich fragst, „woran merke ich, dass meine Frau mich betrügt?“, nennen wir dir einige klassische Indizien, die auf eine mögliche außerpartnerschaftliche Affäre hindeuten. Je mehr dieser Hinweise gleichzeitig zutreffen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, in der Beziehung betrogen zu werden.

Stress und Kälte in der Beziehung

Natürlich ist auch das Verhalten nach dem Fremdgehen grundlegend anders. Ob emotionales Fremdgehen oder echte Affäre: Wer plötzlich wieder auf Wolke sieben schwebt, kann fremdverliebt sein. Sobald die Partnerin unbegründet sonderbar gute Laune hat, anders als sonst durch die Wohnung trällert oder mit einem verschmitzten Lächeln Nachrichten schreibt – dann könnte sie sich mit einer außerehelichen Affäre vergnügen.

Umgekehrt kann es aber auch sein, dass sie in deiner Gegenwart ungewohnt wütend, aggressiv oder leidenschaftlich agiert. Sobald du freundlich Fragen stellst, kann sie entgegnen, dass du ihr nachspionierst. Dies kann tatsächlich darauf hindeuten, dass sie Zeit mit einem anderen verbringt und möglicherweise Gewissensbisse entwickelt, mit denen sie nicht umgehen kann.

Veränderungen in der Handynutzung

Männer können der Wahrheit auf die Spur kommen, indem sie die Handynutzung ihrer Liebsten kritisch hinterfragen. Geht in der Partnerschaft plötzlich das Vertrauen verloren, vor dem anderen eine SMS zu lesen oder einen Anruf entgegenzunehmen, ist Vorsicht geboten. Sollte die Partnerin in letzte Zeit verstärkt auf WhatsApp schreiben und das Mobiltelefon auf Nachfrage wie ertappt zur Seite legen, schrillen sämtliche Alarmglocken zu Recht. Selbiges Prinzip gilt natürlich für Nachrichten, die über Facebook und andere soziale Netzwerke ausgetauscht werden.

Legt deine Frau das Smartphone mit dem Display nach unten auf den Tisch, deutet ebenfalls vieles darauf hin, dass sie ein Geheimnis verbirgt. Ein weiteres Indiz, das auf einen Seitensprung hindeutet, liegt dann vor, wenn die Partnerin plötzlich ihr Passwort ändert. Solltest du nicht mehr auf ihr Handy zugreifen können oder den Browserverlauf im gemeinsamen PC-Nutzerkonto nicht lesen können, ist gesundes Misstrauen angebracht.

Heimlich Spionage App mSpy installieren und Textnachrichten überwachen – sicher ist sicher mSpy Logo

Sobald du den Verdacht hast, dass deine Partnerin fremdgehen könnte, lohnt es sich möglicherweise, auf Nummer sicher zu gehen. Eine auf dem Smartphone deiner Partnerin installierte Spionage-App kann helfen, das Geheimnis der Untreue zu lüften – oder aber umgekehrt den unbegründeten Verdacht entkräften. Die nach der Installation unsichtbare App ermöglicht es dir, Anrufprotokolle abzurufen, den Kalender einzusehen oder E-Mails, SMS sowie Chatnachrichten in WhatsApp und anderen sozialen Netzwerken zu überwachen.

mSpy App Installation Anleitung Schritt-für- Schritt

Bei aufkommenden Gedanken um einen partnerschaftlichen Betrug lässt sich die mSpy-App (Review) auf dem Smartphone des Partners wie folgt installieren:

  1. Zunächst gilt es, einen Account zu erstellen und diesen zu bezahlen.
  2. Anschließend solltest du dich als Anwender bei mSpy einloggen.
  3. Daraufhin wählst du das jeweilige Betriebssystem aus und klickst auf „fortsetzen“.
  4. Anschließend lässt sich mit der Installation beginnen. Auf Android ist dafür unter dem Tab „Einstellungen“ der Haken „unbekannte Herkunft erlauben“ zu aktivieren.
  5. Im Internetbrowser musst du nun kypler.com/android eingeben.
  6. Danach lässt sich die App herunterladen und auf dem Gerät speichern.

Partner Textnachrichten überwachen

Plötzlich aufwendigere Körperpflege und neuer Duft

„Ich glaube, meine Frau betrügt mich“. Diesen Verdacht haben viele Männer, deren Frauen plötzlich ungewohnt anders riechen oder aufwendige Körperpflege betreiben. Auch ein maskuliner Duft kann darauf hindeuten, dass ein sexueller Betrug mit einem anderen Mann vorliegt. Auffällig ist es auch, wenn Frauen beispielsweise unmittelbar nach dem Feierabend duschen oder aber die sexy Spitzenunterwäsche „einfach so“ mit auf eine Geschäftsreise nehmen.

Bekanntlich gehen Frauen gerne und viel shoppen. Wer mit einer solchen „Shopaholic“ zusammen ist, muss nicht sofort denken: „Hilfe, meine Frau betrügt mich. Was soll ich tun?“. Dann ist es vollkommen normal, wenn die Dame gelegentlich mit einem neuen Outfit zur Tür hereinkommt. Anders sieht die Sache aus, sobald sie beispielsweise ständig auch für die Arbeit hochhackige Pumps trägt und sich selbst zum Mädelsabend auffällig sexy schminkt.

Neues Hobby, mehr Freiraum

Wenn du deine Partnerschaft aufmerksam beobachtest, wird dir möglicherweise das nachfolgende Detail auffallen. Sollte die eigene Partnerin plötzlich viel toleranter agieren und dir mehr durchlassen als üblich, könnte sie fremdgehen. Du solltest auch dann aufhorchen, sobald sie dir plötzlich vorschlägt, wieder mehr Zeit mit deinen alten Freunden zu verbringen.

Es kann auch sein, dass deine Partnerin plötzlich einem neuen, ungewohnten Hobby nachgeht. Sollte dieses Indiz gemeinsam mit anderen merkwürdigen Verhaltensweisen beobachtbar sein, solltest du hellhörig werden.

Warum Frauen fremdgehen?

Warum manche Menschen emotional oder körperlich fremdgehen, lässt sich aus verhaltenstherapeutischer Sicht nicht pauschalisieren. Vielmehr handelt es sich beim Fremdgehen um eine hochpersönliche, individuelle Angelegenheit. Dennoch haben viele Seitensprünge einen ähnlichen Auslöser.

Was sind die Gründe fürs Fremdgehen?

Meistens fehlt der fremdgehenden Frau etwas in ihrer Beziehung. Solltest du denken: „Ich glaube, dass meine Frau mich betrügt“, kann es sein, dass sie die Nähe und Geborgenheit in eurer Beziehung vermisst. Auch ein Mangel an Aufmerksamkeit kann dazu beitragen, dass ehemals sehr verliebte Partner plötzlich fremdgehen. Grundsätzlich kann also bei jedem Paar das Thema Seitensprung früher oder später auf den Tisch kommen. Und hast du dich jemals gefragt, ob du Affäre verzeihen kannst?

Was tun, wenn der Partner fremdgeht?

Nicht automatisch bedeuten die genannten Indizien mit einhundertprozentiger Sicherheit einen Seitensprung. Vielmehr können sich Partner auch einfach im Laufe der Jahre unterschiedlich entwickeln. Kommt die Veränderung jedoch abrupt und ohne nachvollziehbaren Grund, solltest du auf dein Bauchgefühl hören. Früher oder später kommst du um ein ehrliches Gespräch, in denen die Beziehungsprobleme klar benannt werden, nicht drumherum. Es ist richtig, den Partner bei Verdacht offen und ehrlich auf den möglichen Seitensprung anzusprechen. Dennoch gibt es natürlich keine Garantie, dass die Frage ehrlich beantwortet wird.

Fazit

Es gibt keine einhundert Prozent eindeutigen „Beweise“, die einen Partner des Fremdgehens überführen. Dennoch kann jeder, der seine Partnerschaft reflektiert, eindeutige Verhaltens- oder Persönlichkeitsänderungen feststellen. Neue Hobbys, teure Geschenke oder übertriebene Körperpflege: Sobald diese Indizien gehäuft auftreten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Partner fremdgeht.

Gesteht eine Frau im offenen Gespräch den Betrug, bringt das für dich als Partner große seelische Verletzungen mit sich. Nicht selten steht die Frage im Raum, ob sich das Vertrauen zum Partner jemals wieder herstellen lässt. Hat die Partnerin die Beziehung betrogen, muss diese jedoch nicht zwangsläufig zum Scheitern verurteilt sein.

Sollten beide bereit sein, ihr Misstrauen hinter sich zu lassen und den Betrug emotional aufzuarbeiten, lässt sich die Beziehung möglicherweise retten. Dann kann es sich beispielsweise lohnen, nach dem Fremdgehen eine Therapie zu beginnen. In deren Fokus stehen beide Partner, die sich mit ihren Bedürfnissen fortan vollkommen neu wahrnehmen und bewerten. Dennoch bedeutet eine Therapie nach dem Fremdgehen nicht automatisch einen Erfolg. Manchmal sitzen Misstrauen und Eifersucht zu tief, sodass sich vorausgegangene Verletzungen nicht mehr reparieren lassen. Dann kann eine Therapie helfen, den anderen – verbunden mit gesundem Trennungsschmerz – allmählich loszulassen.

Dieser Artikel enthält

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Required fields are marked *

DMCA.com Protection Status