Kindersicherung fürs Handy

Updated: Mai 12, 2020

Eine Kindersicherung Handy App ermöglicht die Kontrolle der Nutzung des Internets und bietet zahlreiche weitere Funktionen für umfassende Kindersicherung. Wir erläutern dir, wie du solche Apps für die Sicherheit deiner Kinder einrichten kannst!

parental control

  • Kindersicherung und Medienkontrolle in einem
  • Überblick über alle Aktivitäten auf dem Smartphone
  • Online-Zeitbegrenzung und Sperrfunktionen
  • Kontrolle über Kontakte und Chats
  • Kindersicherung Handy kostenlos

Jetzt Kinder online schützen

Kinderschutz App: Das spricht für die digitale Kindersicherung

Die Sicherheit der Kinder bereitet Eltern heute mehr Kopfzerbrechen denn je, denn effektiver Schutz muss sich auch auf die digitale Welt erstrecken. Eine Kindersicherung-App sorgt für Kontrolle über die Internetaktivitäten der Kinder. Mit einer derartigen Software kann ein iOS oder Android-Tablet oder Smartphone mühelos aus der Ferne überwacht werden. Dank der Möglichkeit, Funktionen zu sperren und nur ausgewählte Inhalte oder Suchbegriffe zuzulassen, wirkt eine solche App als Handy Kindersicherung. Gleichzeitig haben Eltern die vollständige Übersicht über die Nutzung des Smartphones oder Tablets.

Handy Zeitbegrenzung per App

gadget time limit für kinder

Da Kinder und Jugendliche ohne elterliche Kontrolle viel zu viel Zeit mit iPad, Smartphone oder Computer verbringen, ist es sinnvoll, neben dem Passwortschutz und diversen Filtern auch ein Zeitlimit festzulegen. Das gelingt über eine iOS oder Android Kindersicherung zur Zeitbegrenzung. Die App kannst du vom heimischen PC oder Smartphone steuern. Da eine derartige Handy-Zeitbegrenzung-App spezielle Jugendschutz-Einstellungen mitbringt, kannst du die Nutzung des Kinderhandys steuern, egal wo sich deine Kinder aufhalten. So kannst du zum Beispiel festlegen, wie viel Zeit dein Kind für bestimmte Spiele auf dem Gerät nutzen kann.

  • Jugendschutz-Einstellungen und eingeschränkte Profile sind kostenlos
  • Internetnutzung und Spiele limitieren
  • Inhalte kontrollieren und Standorte verfolgen
  • Das Akzeptieren von In-App Käufen verhindern

*Dies kann auch interessant sein:

Geofencing für Kindersicherung, Apps Sperre auf Android & iPhone

Bessere elterliche Kontrolle: Handynutzung regulieren

Mit einer App zur Kindersicherung kannst du die Kontrolle darüber behalten, was der Nachwuchs mit dem Handy tut. Ganz ohne zusätzliche App-Installation kannst du im Google Play Store die Jugendschutzeinstellungen aktivieren und so das Herunterladen bestimmter Inhalte mit Altersbeschränkung, zum Beispiel jugendgefährdender Spiele, blockieren.

Mit einem zusätzlichen, eingeschränkten Profil auf dem Android Gerät lassen sich Anwendungen und Websites gezielt sperren. Auch In-App Käufe und Zahlungsvorgänge können auf diese Weise kontrolliert werden. Beides ist in der Nutzersteuerung von Android-Geräten bereits vorinstalliert. Das schützt Kinder und Eltern vor bösen finanziellen Überraschungen. Soll der Kinderschutz umfassender sein, geht es aber nicht, ohne eine leistungsstarke, wenn auch nicht unbedingt kostenlose App zu installieren.

Kindersicherung Handy: wichtig gegen Cyber-Mobbing

Infografik Cybermobbing

Mehr Sicherheit für Kinder: Überwachung des Standorts

Nicht wenige einfache Apps, mit denen die Kindersicherung für das Handy möglich ist, gibt es sogar kostenlos. Zumindest die Standortüberwachung durch Geofencing ist damit möglich. Dank der eingebauten GPS-Technologie des Smartphones weißt du mit einer solchen kostenlosen App jederzeit, wo sich dein Kind gerade befindet. Zusätzlich erlaubt eine solche Funktion, dass das Gerät auch außerhalb eines bestimmten Gebiets automatisch blockiert wird.

Standort-Verfolgung nutzen!

Kinderschutz in Chats und Messenger-Diensten

Online-Spiele und Internetnutzung sind nur zwei Facetten der Kindersicherung. Den meisten Eltern bereiten allerdings Messenger-Dienste wie WhatsApp, Facebook oder Instagram viel mehr Sorgen. Denn die praktischen Chats sind das wichtigste Kommunikationsmedium  von Kindern und Jugendlichen. Hier bleiben sie leider nicht unter sich, sondern sind unter Umständen auch Mobbing und Übergriffen ausgesetzt. Eltern wünschen sich deshalb nicht nur eine Zeitbegrenzung bei Android kostenlos, sondern auch die Möglichkeit, Nachrichten auf dem Gerät mitlesen zu können, um die Kinder bei Bedarf zu schützen – etwa vor nicht jugendfreien Inhalten.

Alternativ für Android & iPhone: Kinder Überwachungs-Appkindersicherung handy

Speziell für die Bedürfnisse von besorgten Eltern wurden hochwertige Sicherheits-Apps wie mSpy entwickelt. Die App gibt Eltern die vollständige Kontrolle über alles, was auf dem Handy minderjähriger Kinder vor sich geht und kann auf iPhones und Android-Smartphones gleichermaßen installiert werden. Die Installation und Handhabung der Software sind denkbar einfach, bei einem großen Funktionsumfang können Eltern am Windows-PC oder Mac, aber auch über das eigene Smartphone auf Schritt und Tritt verfolgen, was der Sprössling tut. Dank der Speicherung aller Vorgänge erlaubt dir die App auch die Datensicherung sämtlicher Inhalte auf dem Zielhandy. mSpy ermöglicht die Kontrolle sogar ohne physischen Zugriff und bei einem Smartphone, das offline ist.

Welche Kindersicherung für Handy? Funktionen von mSpy App:

  • Mithören und Aufzeichnen aller gewählten und eingegangenen Anrufe
  • Zugriff auf das Konto in allen Social-Media Apps
  • Überwachung des Browserverlaufs
  • Mitlesen von Nachrichten und SMS
  • Ortung und geografische Nutzungsbeschränkung des Geräts
  • Kontrolle von Multimediainhalten wie Fotos und Video
  • Blocken der Installation bestimmter Apps
  • Ändern der Einstellungen aus der Ferne, Sperren des Geräts
  • Kameranutzung und Abhören der Umgebung

Kindersicherung Handy kostenlos: der Preis dieser Software macht sie fast kostenlos

Dank der 7-tägigen Testphase ist die Kindersicherung bei Android zu Beginn für dich sogar kostenlos und du kannst dich selbst davon überzeugen, wie hochwertig die Software ist. Gefällt dir die App, werden für ein Abo in der Basis-Version 26,99 € fällig. Die Premium-Version mit allen umfangreichen Funktionen kostet 59,99 €.

 Jetzt mSpy testen

Fazit

Eine App zur Kontrolle der Handynutzung der eigenen Kinder ist eine sinnvolle, hoch effektive Kindersicherung auf einem Smartphone oder Tablet. Mithilfe von Apps (Spy Apps Ranking) wie mSpy kannst du Inhalte, die deine Kinder konsumieren, entsprechend ihrem Alter regulieren. Auch eine Überwachung im Sinne des Kinderschutzes ist dabei möglich. Du kannst die Nutzung auf die Grundfunktionen des Geräts beschränken oder weitere Schutzmaßnahmen ergreifen, zum Beispiel Einschränkungen der Nutzungszeit und Standortverfolgung.

Außerdem gibt dir die Kindersicherungs-App die Möglichkeit, ein- und ausgehende Nachrichten in E-Mail, SMS und Chats zu überblicken und rechtzeitig eingreifen zu können, wenn deine Kinder Gefahren ausgesetzt sind. Die Installation einer Kinderschutz-App ist einfach. Zwar ist eine Software, die optimal für den Schutz deiner Kinder sorgt, kostenpflichtig – aber der Aufwand für die Sicherheit deiner Kinder ist gering!

FAQs:

Android Handy Kindersicherung

Eltern möchten nicht selten das Android Handy ihrer Kinder absichern und den Nachwuchs so vor jugendgefährdenden und unpassenden Inhalten schützen. Über Google Play kann man den Jugendschutz aktivieren und so das Herunterladen unerwünschter Apps verhindern.

Wer auch die Nutzungszeiten des Gerätes und den Zugriff auf unangemessene Internetseiten blockieren möchte, ist mit einer Überwachungs-App besser beraten. Denn mit hochwertiger Spy-Software kann die Kommunikation des Kindes und der Browserverlauf kontrolliert werden. Auch empfangen und versendete Mediendateien wie Bilder, Videos oder Audio, können Eltern überwachen.

Kindersicherung Handy iPhone

Die Kindersicherung beim iPhone kann über die Einstellungen aktiviert werden – sie verbirgt sich hier unter dem Punkt „Einschränkungen“. Einzelne Apps können ebenso erlaubt oder verboten werden wie die Installation und das Löschen von Apps. Außerdem können Eltern Altersfreigaben setzen und Filter für Medien auswählen oder die oft kostspieligen In-App-Käufe des Nachwuchses blockieren. Wer darüber hinaus die Kommunikation, die Internetnutzung und den Standort des iPhones überwachen möchte, kann dies mithilfe einer hochwertigen Überwachungs-Software tun.

Beste Handy Kindersicherung

Welche Kindersicherung für das Handy der Sprösslinge am besten ist, hängt natürlich von der individuellen Situation, aber auch vom Alter der Kinder ab. Mit den durch das Betriebssystem bei Android und iOS vorgegebenen Möglichkeiten haben Eltern bereits gewisse Kontrollmöglichkeiten. Darüber hinaus gehende Funktionen bietet Überwachungs-Software, die auf dem Handy des Kindes installiert wird und dann unsichtbar im Hintergrund läuft. Auf diese Weise können Eltern alles, was auf dem Smartphone geschieht, verfolgen und mögliche Einschränkungen der Nutzung nach eigenen Wünschen konfigurieren.

Dieser Artikel enthält

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Required fields are marked *

DMCA.com Protection Status